Tagesgeld Zinsrechner

Es gibt gute Gründe aktuell Tagesgeld als Kapitanlageform bzw. Geldanlage zu wählen. Sparbucheinlagen und Girokontoeinlagen bringen derzeit deutlich weniger Zinsen und die Zinsen selbst sind niedriger als die Inflationsrate in Deutschland. Es entsteht damit eigentlich eine negative Rendite auf Bargeld. Leider gilt jedoch, nach der Finanzkrise mehr denn je, „nur Bares ist Wahres“. Und hier ist Tagesgeld, also die Geldanlage von Bargeld, das täglich verfügbar ist, bei einer Bank oder Direktbank des Vertrauens, das Wahre.

postbank-girokonto

Doch wie so oft, vor der Tagesgeldanlage kommt die hier auf dieser Seite eigentlich leichte Aufgabe, über den hier angebotenen Tagesgeldkonto Vergleich nach den besten Zinsen für das eigene Geld zu suchen. Die Anlage in der Anlageform Tagesgeld ist in Deutschland, der Schweiz und Österreich relativ sicher, das angelegte Geld ist täglich Verfügbar, deshalb Tagesgeld.

Wir empfehlen mit unseren Tagesgeldvergleichsrechnern nur Direktbanken, Finnanzdienstleister oder Banken, die Tagesgeldguthaben bis mindestens 100.000 Euro absichern. Der Verbraucherschutz steht ihr an oberster Stelle. Die Tagesgeld Vergleichsrechner sind Tüv geprüft und kostenlos verwendbar.

 Hier nun die Topanbieter für Tagesgelder, tagesaktuell aufbereitet

Jeweilige Einlagensicherungssumme des Finanzdienstleisters können Sie ansehen, indem Sie jeweils zwei Tagesgeldanbieter markieren und auf Vergleichen klicken.

 

 

Meisten bieten die Hausbanken bei der Tagesgeldanlage noch viel niedrigere Zinsen, damit sollten Sie sich nicht begnügen. Die oben aufgeführen online Finanzdienstleiser und Onlinebanken ermöglichen, bei Tagesgeldanlage aufgrund etwas höherer Tagesgeldzinsen auf dem Tagesgeldkonto zumindest einen Ausgleich der Inflationsrate. Wir gehen jedoch davon aus, dass der Eurokurs gegenüber dem Dollarkurs in der nächsten Zeit weiter schwach bleiben wird und raten Ihnen zu überlegen, ob es nicht Sinn macht auch Geld in Fremdwährungen, wie der norwegischen Krone, dem schweizer Franken oder dem Dollar anzulegen.

Nun zu einigen Fragen, die aktuell immer wieder an uns herangetragen werden:

Sind Zinsen auf Tagesgeld oder Festgeld steuerfrei?

Ist mein Tagesgeld auf dem Tagesgeldkonto sicher?

Wie sieht die aktuelle Zinsprognose für Tagesgeld aus?

Welches sind die besten Tagesgeldanlagetipps?

Welche Finanzdienstleister gibt es noch bei denen ich Tagesgeld ausserhalb der klassichen Banken, wie etwa der Postbank oder der Hausbank anlegen kann?

Was sollte man in Bezug auf die makroökonomischen wirtschaftlichen Zusammenhänge im Umfeld Tagesgeld beachten?

Sind Zinsen auf Tagesgeld oder Festgeld steuerfrei?

Grundsätzlich gilt, Zinsen auf Festgeld oder Tagesgeld sind Kapitalerträge. Kapitalerträge sind zu versteuern, auch wenn diese im Ausland anfallen sollten. Es können jedoch Sparerfreibeträge in Abzug gebracht werden. In Deutschland muss man jedoch nicht mehr selbst aktiv werden, denn der Deutsche Staat hat fürsorglich, wie er ist, die Abgeltungssteuer auf Zinserträge eingeführt und die Banken und Finanzdienstleister sind gewzungen dies an das Finanzamt abzuführen. Mit Hilfe von verschiedenen im Internet aufzurufenden Zinsrechnern können Sie die jeweils zu erwartenden Zinserträge in Abhängigkeit von der Anlagedauer des Tagesgeldes ermitteln.

Ist mein Tagesgeld auf dem Tagesgeldkonto sicher?

Wie wir an den aktuellen Bemühungen zum Beispiel der Deutschen Bank derzeit sehen können, sind die meisten Banken bemüht ihre Eigenkapitalquote zu erhöhen. Die Banken benötigen eine gute Bonität, vor allem, wenn man diesen gerade in Sachen Tagesgeldanlage vertrauen soll.

Gerade Fälle, wie die Kaupthing Bank und deren Insolvenz haben gezeigt, wie schnell der Geldanlage in Probleme geraten kann. In fast allen europäischen Ländern gibt es etablierte Sicherungssystem im Bankenumfeld, diese greifen aber oft nur bis zu einer gewissen Einlagenhöhe, oder manchmal sind nur Sparbucheinlagen abgesichert. Im Einzelfall sollte vor der Geldanlage nochmals genau nachgefragt werden.

postbank-girokonto

Für Deutschland gibt es eine gesetzliche Einlagensicherung und eine freiwillige Einlagensicherung.

Das Einlagensicherungsgesetzt und auch das Anlegerentschädigungsgesetz der oben genannten Einlagensicherung stellt sicher, dass immer bis zu 100.000 Euro angelegtes Tagesgeld zu einhundert Prozent geschützt sind. Darüber hinaus sind viele deutsche Banken Mitglied eines Einlagensicherungsfonds, mit Hilfe dieses Einlagensicherungsfonds sichern sich die Mitgliedsbanken quasi gegenseitig ab. Freigestellt von der gesetztlichen Einlagensicherung sind die Sparkassen, Sparda-Banken, die Raiffeisenbanken, die Volksbanken, sowie PSD Banken. Diese Banken betreiben eigene Einlagensicherungssysteme, die oft eine Einlagensicherung über 100.000 Euro gewährleisten.

Zum Thema Sicherheit von Tagesgeldern bei deutschen Banken sei an dieser Stelle noch angemerkt, dass angelegte Gelder in Deutschland nicht sicher vor dem deutschen Finanzamt oder den deutschen Gerichten sind. Hier ist schnell ein Arrest verfügt, der von Dritten oder Staatsanwaltschaft beantragt werden kann. Das deutsche Finanzamt kann quasi über Nacht Pfändungen auf Tagesgeldkonten und Bankkonten verfügen.

Wie sieht die aktuelle Zinsprognose für Tagesgeld aus?

Erhöhung der Leitzinsen für Geldanalgen stehen wohl die nächste Zeit nicht zur Debatte. Der Tagesgeldanleger kann besten Falls mit stagnierenden Tagesgeldzinsen rechnen. Die wirtschaftlichen Schächen bei vielen EU Ländern lassen eine Zinserhöhung durch die europäische Zentralbank derzeit nicht zu. Das freut in der Regel den Anleger, der in Aktien und Unternehmensanleihen anlegt, vielleicht auch den Kreditnehmer, aber eben nicht den Bargeldanleger.

Diese Einschätzung gilt auch für Festgeld, bzw. Festgeldanlage.

Tagesgeld Zinsrechner

Welches sind die besten Tagesgeldanlagetipps?

Oftmals gibt es von spezialisierten Finanzdienstleistern gute Zinsofferten für geparkte Tagesgelder auf Girokonten oder Konten von Kreditkartenunternehmen. Dies sollte man sorgfälltig prüfen und vor allem darauf achten, ob es eine Zeitbegrenzung für den jeweils höheren Zins gibt. Denn oft wird der höhere Zins sehr schnell zurückgefahren, wenn der Tagesgeldkunde gewonnen ist. Deshalb überprüfen Sie bitte öfter die Ihnen gebotenen Tagesgeldkonditionen. Unser Tipp, wechseln Sie sofort mit Ihrem Tagesgeld, wenn wo anders bessere Konditionen geboten werden.

postbank-girokonto